Nächtigung

MODERN und BODENSTÄNDIG

Mit Liebe zum Detail

Das Traubengarten-Gästehaus wurde 2012 revitalisiert. Behutsam wurde dabei das „Alte“ erhalten und mit dem „Neuen“ kombiniert. Lehmwände, Schilfdecken und Gewölbe blieben erhalten, moderne Glaselemente, alte Schränke und neue Betten, Lampen und SAT-TV sind geschmackvoll kombiniert. Der Charakter des ehemaligen „Ausnahmhauses“ der Großmutter blieb erhalten.  Das Farbkonzept -“ grün“ und“ lila“ spiegeln das Farbspektrum der Wein- und Speisetrauben wieder und sind begleitet vom  den Basistönen“betongrau“ und „beige“.

Das Gästehaus inklusive geschütztem Garten steht exklusiv unseren Hausgästen zur Verfügung! Nur im Sommer, während der Buschenschankzeit ist der Innenhof Donnerstag – Sonntag ab 16.00 Uhr belebt, so können sich auch unsere Nächtigungsgäste durch die Speisekarte kosten! Die Benützung des Gastraumes während des Aufenthaltes ist möglich. Gerne stellen wir ein Programm für Euren Aufenthalt zusammen.

Ankommen und auskennen: In unserer digitalen Gästemappe findet ihr Informationen, Angebote und Empfehlungen für Ihren Aufenthalt bei uns oder schaut in den digitalen Urlaubsbegleiter!

Lasst euch von unseren Ausflugstipps und Aufenthaltsideen inspirieren! 

Hier könnt ihr eine Reisestornoversicherung abschließen

Wir freuen uns Sie bei uns begrüßen zu dürfen.

44,-

/ Person

Doppelbelegung

INKLUSIVE genussvollem Frühstück, exkl. Ortstaxe 0,50/Person/Nacht
Ein-Nacht-Aufschlag: 4,– pro Person

58,-

/ Nacht

Einzelbelegung

INKLUSIVE genussvollem Frühstück, exkl. Ortstaxe 0,50/Nacht
Ein-Nacht-Aufschlag: 4,–

Auf Anfrage: Gitterbett und sonstige Ausstattung für Kleinkinder, Kühlschrankfach im Gastraum, Lesestoff und Spiele.

Hunde sind bei uns willkommen, wir berechnen einen einmalige Reinigungspauschale von € 5,- / Aufenthalt. Preise exkl. Ortstaxe € 0,50 pP/pN. Die Zimmerpreise sind gültig: Doppelzimmer € 44,– pro Person, Einzelzimmer € 58,– pro Nacht. Ein-Nacht-Aufpreis: 4,- pro Person.
Unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen und Stornobedingungen entsprechen den AGBs der Hotellerie und sind hier nachzulesen.

Hier könnt Ihr ihre Reiseversicherung abschließen!

Kuschelfaktor garantiert

Unsere Wohlfühlzimmer

Unsere 3 Doppelzimmer tragen die Namen „Holler“, „Kräuter“ und „Flieder“ sind vom ruhigen Innenhof aus über den überdachten Gang begehbar. Die Ausstattung ist im modernen Landhausstil Bad mit Dusche /WC/Haarfön, Leselampe beim Bett, Sat-TV. Der Blick aus dem Zimmer geht in den Garten bis zur großen, schönen Dorfkirche.

Der Gastraum steht unseren Hausgästen frei zur Verfügung (wenn nicht anders belegt).  Abends treffen sich die Gäste, um ein Glas Wein zu trinken und das eine oder andere „Bummerl“ auszuspielen oder einfach in einem der Bücher – vielleicht vom Dichter Theodor Kramer, der in Niederhollabrunn geboren wurde – oder eine Geschichte vom „Kräutermärchen“ von Folke Tegetthoff zu lesen. Das gesellige Beisammensein – wie auch das Frühstück – verlagert sich im Sommer oftmals in den Garten.

Für das Frühstück geben uns die Gäste ihre gewünschte Zeit bekannt wir nehmen gerne auf kulinarischen Vorlieben Rücksicht! Unser Standardangebot orientiert sich nach den saisonalen und regionalen Angeboten, ist liebevoll zubereitet und legt auf Frische und Qualität höchsten Wert. Es reicht vom reschen Gebäck über frisch geschnittener Wurst und Käse, Butter, hausgemachten Marmeladen bis zu Honig, Joghurts und Säften. Auf Wunsch bieten wir Müsli und Cereals in verschiedenen Sorten an, Obst und Eier mit Zubereitung nach Wahl zählen ebenso zum Angebot des Hauses.

Dunkle, lila Farbakzente...

Holler

… und der Blick vom Zimmer auf eine Hollerstaude sind namensgebende Elemente dieses Doppelzimmers mit Gewölbe. Die zwei Betten können getrennt oder zusammengestellt werden, je nach Bedarf. Das geräumige Badezimmer bietet viel Abstellfläche und zeitgemäßen Komfort.

Frisches Grün als Farbakzent...

Kräuter

… im Raum und eine Kräuterwanne beim Eingang des Doppelzimmers weisen schon auf den Zimmernamen hin. Der alte Schrank aus Großmutters Zeiten und die moderne, grüne Glaswand im Badezimmer zeigen die gelungene Verbindung von Altem und Neuem.

Zartes Lila als Farbakzent...

Flieder

… im Raum und ein Fliederbusch vor dem Doppelzimmer weisen schon auf den Zimmernamen hin.  Der alte Schrank aus Großmutters Zeiten,  der Vollholzboden und die moderne, lila Glaswand im Badezimmer  zeigen die gelungene Verbindung von Altem und Neuem.

Unsere Gäste fühlen sich wohl

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen