HIMMLISCHES ERLEBEN

Großmugl_WEB_large_807x1200pixIMG_5461„Zu ebener Erd und hoch über den Wolken“ ein himmlischer Kurzurlaub im Trauben- garten:    Tagsüber betrachtet ihr den Boden und die Schätze, die dort gedeihen: Ihr spaziert mit Doris Winkler, der Gastgeberin, durch Wiese und Weingarten und dabei lernt ihr  Wildkräuter und unterschiedliche Weinreben kennen. In der Dämmerung und Abends erlebt ihr am Sternenweg Großmugl den wunderschönen Nachthimmel. Sternenweg_5Ausgestattet mit der Astro-Taschenlampe, einer drehbaren Sternenkarte und einem Picknickkorb seid ihr gut gerüstet für die Beobachtung astronomischer Objekte und Himmelserscheinungen direkt bei der „Sternenrast“.
Das Package ist ideal für NaturliebhaberInnen und GenießerInnen und beinhaltet

  • geführte Wanderung durch die Flora und Fauna des schönen Weinviertels (ca. 1  Stunde)
  • ein Glas Wein oder Traubensaft im Weingarten
  • astronomische Einsteigerliteratur im Zimmer
  • die Sternenwegausstattung (leihweise): Astro-Taschenlampe und Sternenkarte
  • Besuch des Sternenwegs Großmugl (ca. 2 Stunden)
  • nächtliches Picknick bei der Sternenrast (mit gefülltem Weckerl, Obst der Saison, Müsliriegel, einer Thermoskanne Tee bzw Getränke nach Wahl und Picknickdecke)
  • Keramikstern als bleibende Erinnerung 
  • late check out am Abreisetag (bis 14.00 Uhr).

Bei Schlechtwetter empfehlen wir einen Besuch und der Gärtnerei Sommer (Nachbarbetrieb), Wildkäuterkunde mit der Gastgeberin im Trockenen und einen Besuch der größten Meteoritensammlung der Welt im Naturhistorischen Museum Wien mit Planetarium.

Das Packageangebot:
> 1 Nacht inkl. himmlischem Traubengarten-Frühstück: 119,– für 2 Personen im Doppelzimmer
> 2 Nächte: inkl. himmlischem Traubengarten-Frühstück:  179,– für 2 Personen im Doppelzimmer. Ihr erhält Ausflugstipps für den 2. Tag, z.B. Besuch der Adlerwarte Burg Kreuzenstein.

Bild: „Milchstraße über Großmugl“ von www.project-nightflight.net. Weitere Aufnahmen vom Sternenweg sind hier und hier zu sehen.

Detailinformationen zu „Himmlisches erleben“:
Für den Sternenwegbesuch bekommt ihr eine Wegbeschreibung von Niederhollabrunn nach Großmugl. Bitte beachtet, dass in der Nacht die Temperaturen niedriger sind, daher empfehlen wir feste Schuhe und der Jahreszeit entsprechend wärmende Kleidung.
Wir danken http://www.project-nieghtflight.net, insbesondere  Mag. Karoline Mrazek und Dip.Ing. Erwin Matys für die wunderbare Zusammenarbeit!